Natürliche Empfängnisregelung in der Praxis - einfach und zuverlässig mit Computerunterstützung

Was ist Natürliche Empfängnisregelung?

Die Natürliche Empfängnisregelung (NER) - auch als Natürliche Familienplanung (NFP) bekannt - hilft dabei, eine Schwangerschaft anzustreben oder auch zu vermeiden. NER beruht auf der wissenschaftlichen Tatsache, dass im Regelmonat (Zyklus) der Frau fruchtbare und unfruchtbare Zeiten beobachtet werden können. Durch die Auswertung von über 300.000 Zyklen konnte Prof. Dr. Josef Rötzer die sympto-thermale Methode entwickeln, die keine Nebenwirkungen hat und mit der eine der "Pille" vergleichbare Verlässlichkeit erzielt wird.

Was ist sympthem?

sympthem (von sympto-thermale Methode) ist ein PC-Programm, das Paare bei der Anwendung der Natürlichen Empfängnisregelung unterstützt. Sie können mit dem Programm die Regeln der sympto-thermalen Methode nach Rötzer erlernen und anwenden. sympthem ist kein "Ampel-Programm", das Ihnen vollautomatisch und kommentarlos fruchtbare und unfruchtbare Tage ausgibt. Beim Auswerten werden Sie aufgefordert mitzuarbeiten. Die umfangreiche Hilfe erklärt jeden Schritt.

Mit sympthem können Sie Ihre Zyklen aufzeichnen und auswerten. Das Programm bestimmt mit Ihnen Ihre unfruchtbaren und fruchtbaren Tage anhand Ihrer Eingaben. Sie können sofort mit Ihren Zyklusaufzeichnungen beginnen. Schon der erste aufgezeichnete Zyklus ist auswertbar!

Aufzeichnung von Zyklusdaten

sympthem unterstützt Sie bei der Erfassung aller Beobachtungen und Messungen, die nach aktuellen Forschungsergebnissen für die Bestimmung fruchtbarer und unfruchtbarer Tage relevant sind:

  • Aufwachtemperatur (Basaltemperatur), Methode und Zeit der Messung
  • Regelblutung
  • Beobachtung des Zervixschleims
  • Beobachtung des Muttermunds
  • Besondere Umstände (Krankheit, spätes Schlafengehen, Alkoholgenuss)
  • Besondere Situationen (Absetzen der Pille, Stillen, Prämenopause)
  • Nachträgliche Erfassung früherer Beobachtungen

Auswertung von Zyklusdaten

sympthem bestimmt zusammen mit dem Anwender die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus auf der Basis der diversen Beobachtungen und Temperaturmessungen. Das Programm bietet wahlweise die halbautomatische oder manuelle Interpretation der Zyklusdaten.

Neuerungen in Version 2.0

  • Ablauffähig in allen aktuellen Windows-Versionen einschließlich Windows 10.
  • Verbessertes User-Interface, variable Fenstergröße
  • Komplett überarbeitete Hilfe
  • Undo-Funktion (einstufig)
  • Erweiterte Druckfunktionen (Bereich im Zyklus, leere Zyklusblätter)
  • Ex- und Import von Zyklen im XML-Format
  • Mehrsprachigkeit: zusätzlich zu Deutsch sind derzeit Englisch und Kroatisch in Vorbereitung
  • Zahlreiche Verfeinerungen des Programmverhaltens aufgrund der Rückmeldungen zu Version 1.0
  • Verbesserte Diagnoseinformationen im Fehlerfall

Kontakt

Version 2.0 befindet sich zur Zeit im Betatest. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Autoren des Programms, Sigrun Ohme-Peters und Dr. Stefan Peters, via E-Mail: sympthem@gmail.com.

Zyklustabelle und Tagesformular